2017 | Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember |
Archiv: 1999-2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

 



April
Frauen gehen es an...

PROGRAMM-ÜBERSICHT:

Sonntag, 02. April | Le tout nouveau Testament | Belgien, Frankreich, Luxemburg 2015, Jaco van Dormael
Sonntag, 09. April | Jane's Journey - Die Lebensreise der Jane Goodall | Deutschland 2010, Lorenz Knauer
Sonntag, 16. April | Taking Root - The Vision of Wangari Maathai | Kenia, USA 2008, Alen Dater, Lisa Merton
Sonntag, 23. April | Die Frau mit den 5 Elefanten | Schweiz, Deutschland 2009, Vadim Jendreyko
Sonntag, 30. April | Happy-Go-Lucky | Grossbritannien 2008, Mike Leigh

«Wenn die Frau feststellen muss, dass sie das Unwesentliche ist, das niemals zum Wesentlichen wird, so kommt es daher, dass sie selbst diese Umkehrung nicht zu Wege bringt.»
(Simone de Beauvoir)

Die fünf Protagonistinnen unseres April-Programms sind die Umkehrung angegangen, jede auf ihre ganz eigene Art und Weise: éa verrät ein Geheimnis ihres Vaters (Gott) und schreibt ihr eigenes Testament, Jane setzt sich mit ihrer Stiftung für die Umwelt ein, Wangari pflanzt Bäume für eine bessere Welt, Swetlana enthüllt für uns die Schätze Dostojewskijs und Poppy schenkt heitere Momente.

Programmation: Nicole Weissenberger


So. 02. April 2017 | 19:30 Uhr

Le tout nouveau Testament
Belgien, Frankreich, Luxemburg 2015, 113 min, fr/de, digital
Regie: Jaco van Dormael

Éa lebt mit ihrer Familie in Brüssel, ihr Vater ist Gott und ein Tyrann. Das Einzige, was ihm noch Freude bereitet, ist das Leid der Menschen auf der Erde. In der Auflehnung gegen ihren grausamen Vater, verschickt Éa sein Geheimnis per SMS an alle Menschen auf der Welt. Von diesem in die Flucht getrieben, schreibt sie ihr eigenes, brandneues Testament.


Programmübersicht

 


So. 09. April 2017 | 19:30 Uhr

Jane's Journey - Die Lebensreise der Jane Goodall
Deutschland 2010, 107 min, en/de, digital
Regie: Lorenz Knauer

Die Primatologin und Umweltaktivistin Jane Goodall scheint vom Ruhestand weiter entfernt zu sein als je zuvor. Während ihr der Zuschauer von Grönland nach Tansania, von Japan in die USA folgt, wird vor allem eines klar: Goodall versteht ihr Engagement für Schimpansen als Berufung. Ein faszinierendes Portrait einer unverbesserlichen Optimistin, der täglich das Kunststück gelingt, Menschen weltweit zu begeistern und zu inspirieren.


Programmübersicht

 


So. 16. April 2017 | 19:30 Uhr

Taking Root - The Vision of Wangari Maathai
Kenia, USA 2008, en/de, 80 min, digital
Regie: Alen Dater, Lisa Merton

Wangari Maathai war eine mutige Frau (sie verstarb 2011), die ihre Mitmenschen dazu antrieb, ihre Rechte einzufordern und sich für eine nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Als Gründerin der «Green Belt»-Bewegung förderte sie durch das Pflanzen von Bäumen in Kenia Demokratie, Menschenrechte und Umweltbewusstsein. Dafür wurde sie 2004 mit dem Friedensnobelpreis geehrt.


Programmübersicht

 


So. 23. April 2017 | 19:30 Uhr

Die Frau mit den 5 Elefanten
Schweiz, Deutschland 2009, de, 93 min, 35mm
Regie: Vadim Jendreyko

«Man muss Dostojewskij lesen wie ein Schatzgräber: An den unscheinbarsten Stellen sind Juwelen vergraben, die man oft erst beim zweiten oder dritten Mal Lesen entdeckt. Er ist unerschöpflich», so Swetlana Geier. Zeitlebens widmete sie sich den Werken russischer Autoren und übersetzte unter anderem Dostojewskijs fünf wichtigste Werke ins Deutsche. Eine leidenschaftliche, bewegte Frau, die in einer ebenso bewegten Zeit in Europa lebte.


Programmübersicht

 


So. 30. April 2017 | 19:30 Uhr

Happy-Go-Lucky
Grossbritannien 2008, en/de, 118 min, digital
Regie: Mike Leigh

Frauen müssen nicht immer die Welt retten, um wesentlich zu sein. Ein Porträt einer glücksbegabten Zeitgenossin, die zunächst nur zum Mitlachen animiert und erst auf den zweiten Blick ihre Geheimnisse enthüllt. «Happy-Go-Lucky» ist eine «unbeschwerte» Komödie, die das soziale Elend hinter sich lässt und wie ein warmer Sommerregen für das Leben und sonst nichts plädiert.


Programmübersicht

 

 



| Programm | Verein | Infos | Newsletter | Kontakt | Links | Facebook |